Gebet kann ganz verschiedene Formen haben: Sei es praktisch im Alltag, in der Musik oder im Gespräch.

Aber was Gebet in allem immer bleibt ist: reden und zuhören. Das Reden und Zuhören mit Gott ist wie das Reden und Zuhören mit einem Freund. Denn einem Freund kann man alles sagen. Und so wollen wir es auch gemeinsam tun: Wir wollen im ständigen Gespräch mit Gott sein und daher sind all unsere Veranstaltungen vom Gebet getragen. 

Alle zwei Wochen treffen wir uns im Gemeindelokal um ganz spezifisch für Anliegen aus der Gemeinde zu beten. Wenn du so ein Anliegen hast, dann melde dich bei der Gemeindeleitung oder komm persönlich zu unseren Gebetsabenden dazu.